Corona-News

Corona
Bildrechte: pixabay.com

 

 

 

 

 

 

Aktuell befinden wir uns im Regelbetrieb.

Die Vorgaben bei Krankheitssymptomen sind jedoch weiterhin unverändert.

Bei Krankheiten und Krankheitssymptomen ist folgendes zu beachten:

  • Kinder und Beschäftigte mit Schnupfen oder Husten allergischer Ursache, verstopfter Nasenatmung (ohne Fieber), gelegentlichem Husten, Halskratzen oder Räuspern können die Kinderbetreuungseinrichtung weiterhin ohne Test besuchen.
  • Bei leichten, neu aufgetretenen, nicht fortschreitenden Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen (wie Schnupfen und Husten, aber ohne Fieber) ist der Besuch bzw. die Tätigkeit in der Kinderbetreuungseinrichtung nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 (PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest) vorgelegt wird oder die Symptome abgeklungen sind.
  • Kranke Kinder und Beschäftigte in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- oder Ohrenschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen die Kinderbetreuungseinrichtungen nicht besuchen oder in ihnen tätig sein. Die Wiederzulassung zur Kinderbetreuungseinrichtung ist erst wieder möglich, wenn die betreffende Person wieder bei gutem Allgemeinzustand ist (bis auf leichte Erkältungs- bzw. respiratorische Symptome). Zudem ist die Vorlage eines negativen Testergebnisses auf SARS-CoV-2 (PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest) erforderlich.
  • Der erforderliche Test kann auch während der Erkrankungsphase erfolgen. Es ist nicht erforderlich, abzuwarten, bis die Krankheitssymptome abgeklungen sind. Die Vorlage eines selbst durchgeführten Schnelltests (Laientest) genügt für den Nachweis nicht.

Sonstiges:

  • Seit 07.06. gibt es wieder warmes Mittagessen.
  • Seit 30.09. gibt es wieder Brotzeit von der KiTa
  • Eltern tragen mit Betreten des Grundstücks FFP2 Masken
  • Eltern bringen beim Ankommen ihre Kinder weiterhin nur bis zur Schmutzschleuse, zum Abholen dürfen sie, unter Einhaltung aller Kontaktbeschränkungen, in die KiTa kommen (bis zur Gruppenraumtür)
  • Das Personal trägt dauerhaft Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Kinder bis zum 6. Lebensjahr müssen keine M-N-B tragen. Schulkinder tragen im Hort M-N-B im Gleichklang mit den Schulen.
  • Die Abholzeit ab 15.30 Uhr im Hort wird aufgehoben um den Kindern das lange Maske tragen zu ersparen. Selbstverständlich dürfen Sie aber die gebuchte Betreuungszeit nutzen.
  • Entwicklungsgespräche erfolgen wieder vor Ort
  • Bitte verwenden sie für verwaltungstechnische Informationen (z.B. Änderung Telefonnummer oder sonstige Informationen) generell diese Email: kita.pfiffikus.gefrees@elkb.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung